Der Vorbereitungskurs Ingenieurwissenschaften ist eine Komponente unseres “Geführten Studienbeginns”.

Seit 2007

2019 zum 13ten Mal!

6 Dozenten

mit viel Erfahrung

10 Tutoren

für optimale und persönliche Betreuung

1030 Absolventen

seit Projektstart

Geschulte Dozenten

für professionelle Lehre

In Kooperation

mit der TU Dresden

5 Ergänzungsmodule

für individuelle Kursteilnahme

E-Learning

für umfassende Betreuung

Förderpreis 2017

als Auszeichnung für hervorragende Lehrtätigkeiten

Anerkennung 2016

bei der Bewerbung um den Lehrpreis der TU Dresden

Workshops

Workshops zum Kennenlernen des Berufs 'Ingenieur'

Kompetenzworkshops

zur Ausprägung wichtiger studienqualifizierender Eigenschaften

Warum am Vorbereitungskurs teilnehmen?

Optimal vorbereitet ins Studium starten

Die Studienanfänger kommen mit sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen zu uns. Der Vorbereitungskurs hilft, die Teilnehmer auf ein einheitliches Niveau zu führen. Außerdem sollen die Teilnehmer während des Vorbereitungskurses lernen, Aufgaben ohne Taschenrechner zu lösen – diese Fähigkeit werden sie während des Studiums schätzen.

 

Mathematik und Physik zu Freunden machen

Einige Themen aus Mathe und Physik können in der Schule aufgrund zeitlicher Probleme häufig nur fakultativ behandelt werden und sind daher für ein ingenieurwissenschaftliches Studium nicht ausreichend vertieft. Während des Vorbereitungskurses werden wir diese Lücken schließen.

 

Universitäres Lernen und Problemlösung erlernen

Der Vorbereitungskurs führt die Teilnehmer an die ingenieurwissenschaftliche Denkweise und Strategien zur Problemlösung heran. Außerdem bereitet er sie auf das universitäre Lernen, das sich vom Lernen in der Schule unterscheidet, vor.

 

Gegen Anonymität im Studium

Während des Vorbereitungskurses können die Teilnehmer schon vor dem Studienbeginn Kontakt zu Kommilitonen knüpfen und wichtige Ansprechpartner an der TU Dresden kennen lernen.

 

So können die Teilnehmer optimal vorbereitet ihr Universitätsstudium beginnen.

Schnellwahl