Prüfungsvorbereitung

Was passiert nach dem Vorbereitungskurs?

Der Vorbereitungskurs Ingenieurwissenschaften bereitet die Teilnehmer durch die Wiederholung und Festigung der im Abitur erworbenen Kenntnisse auf ein ingenieurwissenschaftliches Studium vor.

Im ersten Semester werden die Inhalte ausgebaut und noch wissenschaftlicher beleuchtet. Der Anforderungsbereich der Aufgabenstellungen und die zeitlichen Anforderungen steigen rasant an.

Das Ziel ist der Erwerb einer großen Masse an abrufbereitem und anwendbarem Wissen verbunden mit Fertigkeiten und Kompetenzen des Fachgebietes in kürzester Zeit.

Was ist ein Repetitorium?

Ein Repetitorium ist eine Unterrichtsform, in der Inhalte aus Vorlesung und Übung zunächst wiederholt und anhand echter Klausuraufgaben vertieft werden. Es kommt dabei besonders darauf an, die Methoden des jeweiligen Faches kennenzulernen, das notwendige Hintergrundwissen zu vertiefen und anwendbare Fertigkeiten für die Prüfung zu erlernen. Dabei legen wir besonders viel Wert darauf, die Teilnehmer des Kurses auf ihrem Niveau abzuholen und den Unterricht auf Augenhöhe durchzuführen.

Die Repetitorien knüpfen direkt an die im Vorbereitungskurs erworbenen Kenntnisse an und können auf höherem Niveau durchgeführt werden als Repetitorien für andere Studienanfänger.

Die Inklusivleistungen des Repetitoriums beinhalten folgende Punkte:

  • Die Gruppenstärke liegt bei 10 Personen, was den Kurs sehr individuell macht. Es gibt 14 Präsenztermine im Semester.
  • Die Teilnehmenden haben jederzeit die Möglichkeit, Übungs- und Klausurinhalte mit dem Dozenten zu besprechen.
  • Die Betreuung findet außerhalb der Präsenztermine die ganze Woche über die gleiche Lernplattform statt, die die Teilnehmer aus dem Vorbereitungskurs gewohnt sind.
  • Es gibt eine Probeklausur am Ende des Semesters mit einer zusätzlichen Auswertungsstunde.

Warum sollte man ein Repetitorium besuchen?

Aus dem lateinischen kommt

Repetitio est mater studiorum.

Oder eingedeutscht: “Wiederholung ist die Mutter der Weisheit.” Die Repetitorien haben das Ziel, die Teilnehmenden mit dem Stil typischer Aufgabenstellungen in Prüfungen vertraut zu machen und sie damit optimal auf anstehende Herausforderungen vorzubereiten.

Welche Fächer werden abgedeckt?

Über den Vorbereitungskurs gebucht werden können Repetitorien in den Fächern

  • Mathematik 1 (empfohlen für alle Studiengänge)
  • Grundlagen der Elektrotechnik (empfohlen für Studiengänge an der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik)
  • Technische Mechanik (empfohlen für Studiengänge an der Fakultät Maschinenwesen)

Weitere Fächer können mit Start des Semesters bei unserem Vertragspartner oder mit der Anmeldung zum Vorbereitungskurs gebucht werden. Eine Fortsetzung des Kursbesuchs ist in allen Grundlagenfächern über das erste Semester hinaus möglich.

Wer führt die Repetitorien durch?

Die Repetitorien werden von unserem Vertragspartner K-Quadrat Schulung & Beratung durchgeführt. Das Nachhilfeinstitut besitzt seit über 22 Jahren Erfahrung in der Betreuung von Studierenden ingenieur- und naturwissenschaftlicher Fächer und ist auch für die Durchführung des Vorbereitungskurses verantwortlich.

Für nähere Informationen und Beratungen steht Ihnen unten stehender Kontakt zur Verfügung.

Christoph Laabs Lehrbeauftragter Mathematik

Schnellwahl